Online-Gewinnspiele: Mit Sicherheit gewinnen

Fast jeder träumt davon, auf die Schnelle mit einem Gewinnspiel den großen Gewinn abzuräumen, wie etwa ein tolles Auto, eine weite Reise, Bargeld, Unterhaltungselektronik oder sogar ein Haus. Der Wunsch, kostenlos an diese wertvollen Statussymolden zu kommen, ist verständlich und das Internet bietet auch nahezu täglich die Möglichkeit, solche Preise zu erhalten. Aber es ist Vorsicht geboten. Bei den Veranstaltern von Gewinnspielen sind auch schwarze Schafe unterwegs. Nicht überall sollten Daten hinterlassen und Kreuzchen gemacht werden.

Der Veranstalter gewinnt

Grundsätzlich gilt: Gewinnspiele werden nicht nur deshalb veranstaltet, damit die Teilnehmer viel Spaß haben. In der Regel möchte der Veranstalter etwa für sich damit bezwecken. Als Teil der Marketingstrategie möchte ein Unternehmen zum Beispiel sich oder seine Angebote bekannter machen. Es möchte neue Kunden gewinnen oder bestehende mehr an sich binden. Oder aber es soll eine positive Stimmung geschaffen werden, damit der Kunde in ausgiebige Kauflaune kommt. Selbst die Macher von Verlosungen bei Kirchenfesten möchten mit solch einer Aktion Ihr Fest attraktiver und somit erfolgreiche machen. Das ist auch alles gut so, solange der Veranstalter das Gewinnspiel seriös und transparent durchführt.

Schwarze Schafe

Leider gibt es vor allem im Internet Gewinnspiel Veranstalter, die unseriöse Gewinnspiele durchführen (wenn diese Aktionen überhaupt als Gewinnspiel bezeichnet werden können). Im Grunde werden dort nur sagenhafte Gewinne versprochen, die die ahnungslosen Teilnehmer dazu ermuntern, über ein Kontaktformular so viel wie möglich Daten abzufragen. Die so gewonnenen Daten werden dann vom Veranstalter für massive Werbung auch per Telefon missbraucht und häufig sogar für viel Geld weiterverkauft. Das Ganze ist meistens legal, denn im Zuge der Dateneingabe kreuzt der Teilnehmer an, dass die Daten entsprechend genutzt und weitergegeben werden dürfen. Ohne das Kreuzchen gibt es kein Gewinn.

Mit Sicherheit gewinnen!

Wer an Gewinnspielen teilnimmt, sollte sicher handeln! Zu allererst sollte man sich das Impressum des Veranstalters anschauen. Wenn es keines gibt, Finger weg! Ist der Veranstalter ein Unternehmen aus der Marketing- oder Werbebranche ist Vorsicht geboten. Gegebenenfalls sollte bei Yahoo oder Google recherchiert werden. Generell sollte auf Gewinnspiele verzichtet werden, wo Telefonnummern abgefragt werden und natürlich erst recht, wo Kontoverbindungen abgefragt werden. Die Spaßredaktion möchte den Spaß am Gewinnen aber nicht völlig verderben. Es gibt viele seriöse Gewinnspiele im Internet. Wichtig ist nur, dass bei der Teilnahme mit Bedacht gehandelt wird.