Erfahrungsbericht Smile Me Up.

Das hier ist Simons Erfahrungsbericht zu den „unsichtbaren Zahnschienen“, die seit einiger Zeit im Internet erhältlich sind. Ich kann mir vorstellen, dass es für viele Menschen sehr hilfreich ist, die auch schiefe Zähne haben und aus beruflichen und anderen persönlichen Gründen keine klassische Zahnspange tragen wollen/können.

Schon seit meiner Kindheit hatte ich ziemlich schiefe Zähne (wie sehr viele), weswegen ich auch für mehrere Jahre in Kieferorthopädischer Behandlung war. Diese führte nach einer langwierigen Prozedur zu dem gewünschten Ergebnis. Das hierzu sehr viele Termine nötig waren erklärt sich von selbst. Nach einigen Jahren jedoch, verschoben sich meine Zähne erneut. Ich weiß, dass ich nicht die einzige Person bin, die diese Art von Erfahrung gemacht hat. Entgegen der Erwartungen vieler Leute, sind unsere Zähne STÄNDIG in Bewegung. Das war mir nicht bewusst. Mittlerweile weiß ich, dass Kieferorthopäden auch sogenannte Retainer anbieten um diese Bewegungen entgegenzuwirken. Bei mir war es dafür allerdings zu spät.

Ich recherchierte etwas und fand die Firma SmileMeUp aus Düsseldorf – wo ich auch wohne. Die Informationen auf der Seite versprachen mir eine einfache und kostengünstige Behandlung, ohne nervige Termine. Dies konnte ich mir zuerst gar nicht vorstellen, da ja auch Abdrücke gemacht werden müssen etc.

Dies hat Smile Me Up jedoch sehr effektiv geregelt. Man bestellt sich vorerst ein Set, um seinen Kieferabdruck selber machen zu können. Diesen sendet man dann ein und erhält ein 3D- Modell seines Gebisses mit der voraussichtlichen Veränderung. Was mir daran besonders gut gefallen hat, ist das man an dieser Stelle seine Bestellung noch Rückgängig machen kann. D.h. wenn einem die Veränderung nicht gefällt, hat man kein Geld unnötig zum Fenster herausgeschmissen.

Wenn man also mit dem Ergebnis zufrieden ist erhält man ein Set dieser Zahnschienen. Sie sind wirklich kaum zu sehen. Nach und nach über Wochen verteilt erreicht man dann Schritt für Schritt das Ergebnis. Mir haben der Service und die Idee sehr gefallen. Ich bin äußerst erleichtert, dass ich nicht wieder zu den regulären Zahnspangen übergehen musste, die ich in meiner Jugend getragen habe. Dies wäre aufgrund meiner beruflichen Einbindung nicht möglich gewesen.